„Spoken Word Gala“ Poetry Slam am Bundesweiten Vorlesetag

Am Freitag, 18. November, 18.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) in der Zentralbibliothek im Alvar-Aalto-Kulturhaus.
Poetry Slam galt viele Jahre als ein Format der Subkultur, das
den etablierten Literaturbetrieb als verstaubt und überholt entlarvte.
Mittlerweile treten die rebellischen Bühnenpoeten vor großem
Publikum auf und werden von Fernsehanstalten wie ZDF
oder arte porträtiert. Höchste Zeit also, diese rasante und moderne
Form der Live-Literatur auch dem Wolfsburger Publikum
zu präsentieren. Vier deutschlandweit bekannte Poetry Slammer,
werden ein 60-minütiges Feuerwerk der Wortkunst abbrennen und
dabei zeigen, dass Literatur auch bestes Entertainment sein kann.
Mit Josefine Berkholz, Dominik Bartels, Frank Klötgen und Jan
Egge Seddelies.
Eintritt: 5 Euro
Die Veranstaltung wird ermöglicht
durch die Bibliotheksgesellschaft
Wolfsburg
Zentralbibliothek im Alvar-Aalto-Kulturhaus.
Porschestr. 51,
Tel. 05361 / 28-2857)

Kommentar verfassen