Vom kältesten zum heißesten Ort der Welt: Ronald Prokein zu Gast in der Wolfsburger Zentralbibliothek

Nur 16 Leute wollten den Kältepol-Multivisionsvortrag von Ronald Prokein aus Rostock hören. Leider – kann man nur sagen. Denn Ronald Prokein hatte wirklich beeindruckende Bilder und Filme mitgebracht. Und nicht zuletzt: auch sein Vortrag war spannend.

Nach einigen spektakulären Reisen wie einer Weltumradlung, einer Kajaktour auf der Lena, berichtete Prokein auch in Wolfsburg über eine absolut unkonventionelle Abenteuerreise, die in Rostock mit einem Lada Niva begann.

Sibirien (Jutschugej mit den kältesten Temperaturen von cirka minus 60 Grad Celsius) , die Mongolei, China, Vietnam, Laos, Thailand, Malaysia, Singapur und Australien (mit den höchsten Temperaturen von über 40 Grad Celsius).

Wer diesen Vortrag nochmals erleben möchte, muss sich auf den Weg machen. Aber es lohnt sich. Weitere Termine auf  www.ronald-prokein.de

Ronald Prokein in der Zentralbibliothek Wolfsburg
Ronald Prokein in der Zentralbibliothek Wolfsburg

Kommentar verfassen