Bücherpunsch und Bläsermusik im Bibliotheksantiquariat Aalto Libri

Ein Flohmarkt mit ausgesonderten Medien – diesmal speziell mit Kinder- und Sportliteratur, Bildbänden und Romanen- Tee, Punsch, Kaffee und adventliche Bläsermusik vom Bläserkreis der Christuskirche – das waren wieder die Zutaten für die traditionelle Adventveranstaltung im Aalto-Libri, die am Samstag, 3. Dezember im Bibliotheksantiquariat und davor, unter den Arkaden stattfand.

Der Bläserkreis der Christuskirche spielte bereits ab 10.15 Uhr Bläsersätze von bekannten Weihnachtsliedern wie „Nun komm der Heiden Heiland“, „Macht hoch die Tür“ und „Tochter Zion“. Wie gut, dass der größte Teil der Instrumentalisten unter den Arkaden Platz fand, denn genau mit dem ersten Bläserton fing es an zu regnen.

Legendär der beliebte Nikolausbeutel, ein Lesebeutel randvoll mit Büchern gefüllt, den Verkaufstalent Herbert Franz für 5 Euro draußen unter den Arkaden unters Volk brachte („Alle mal herhören: ein Beutel randvoll mit Büchern für nur 5 Euro hier!“), während im Inneren des Antiquariats Marita Jäckel die Gäste beriet.

So war es schon 14 Uhr, als Organisatorin Petra Krische aus der Erwerbungsabteilung der Bibliothek und Kollege Uwe Nüstedt zufrieden die Schöpfkelle ablegten. Sie hatten neben schwedischem Glühwein auch allerlei andere heiße Getränke ausgegeben.

Herzlichen Dank dem Bläserkreis der Christuskirche mit seinem Leiter Herrn Manderscheid und unseren Ehrenamtlichen Ilse Jäckel und Herbert Franz.

Und übrigens ganz wichtig: der Nikolausbeutel kann noch bis einschließlich Donnerstag, 22. Dezember, im Aalto Libri im Aaltohaus für 5 Euro erworben werden.

Bläserkreis der Christuskirche beim traditionellen Bücherpunsch der Stadtbibliothek im Aalto Libri und davor
Bläserkreis der Christuskirche beim traditionellen Bücherpunsch der Stadtbibliothek im Aalto Libri und davor

Kommentar verfassen