Vorlesewettbewerb 2012 / Wolfsburger Stadtentscheid in der Stadtbibliothek

Vorlesewettbewerb 2012 - Stadtentscheid in Wolfsburg
Vorlesewettbewerb 2012 - Stadtentscheid in Wolfsburg

Am Mittwoch, 22. Februar, 15 Uhr findet der Stadtentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs des deutschen Buchhandels in der Zentralbibliothek im Alvar-Aalto-Kulturhaus, Porschestr. 51, statt.

Mehr als 7.500 Schulen haben in den vergangenen Wochen bundesweit um die Wette gelesen. In Wolfsburg sind es 13 Schülerinnen und Schüler, die zum Stadtentscheid antreten und auf ein Weiterkommen in den nächsten Runden der Landkreise bzw. kreisfreien Städte hoffen. Die Jury besteht aus dem Vorjahressieger Moritz Zenka, Vertretern des Buchhandels, des Lesenetzwerks und der Stadtbibliothek. Mit dabei diesmal auch der FSJler (Freiwilliges Soziales Jahr Kultur) der Stadtbibliothek, Jannik Schmiedl.

2011 richtete die Stadtbibliothek Wolfsburg auch den Kreisentscheid aus.

Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 alljährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und sonstigen kulturellen Einrichtungen durchgeführt. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Rund 700.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr bundesweit.

Information: Frauke Pfeil, Kinderbibliothek, Tel. 05361/ 28-2526

Kommentar verfassen