Medientipps: Neue E-Books für Ferien und (Ent)spannung

Gerade rechtzeitig zu den Osterferien hat Stadtbibliothek e-Ausleihe www.onleihe.de/wolfsburg rund 300 neue e-Books, digitale Hörbücher und e-Videos zum Download auf PC, E-book-Reader, MP3-Player oder über die Onleihe-App für iPhone, smartphones, Tablets usw. eingekauft. Neue Marco-Polo-Reiseführer von „Amsterdam“ und „London“ über  „Gardasee“, „Kroatische Küste, Dalmatien“ bis zu „Mallorca“, „Madeira“ und fernen Zielen in „Los Angeles“ und „Thailand“ sind viele beliebte Urlaubsziele in Nah und Fern dabei. Reiselust und Fernweh inbegriffen.

Reisevideos mit Herbert Feuerstein in „Alaska & Schottland“ und in „Vanuatu“ sowie „Fernweh“-Reisereportagen über „Ungarn & Bulgarien“, Oregon & Montana“ usw. Lassen Sie sich im bequemen Sessel von fernen Ländern und Kulturen verzaubern.  Für Kinder und Erwachsene sind „Geheimnisse des Waldes“ gleichermaßen informativ und spannend. Hörbuch-Geschichten mit „Bibi Blocksberg“ verkürzen den Kleinen das Warten bis zum Ferienziel.

Neu in der „Jugendbibliothek“ sind „Camp Rock“ und „Pampa Blues“. Für erwachsene E-Leser sind viele neue Krimis, Hörbücher und Topseller im Angebot. Michael Ondaatjes „Katzentisch“, „Die Unperfekten“, „Das „Alphabethaus“ sowohl als e-Book als auch als Hörbuch warten auf zahlreiche Mediendownloads während der Osterferien.

Spannung und Unterhaltung sind garantiert. Wer unterwegs ist, braucht trotzdem nicht auf gewohnte, informative Zeitungslektüre oder die neue Spiegel-Ausgabe verzichten. Gleich auf der Startseite der e-Ausleihe stehen „Frankfurter Sonntagszeitung“, FAZ, Süddeutsche, donnerstags neu „Die ZEIT“

und jeden Montag als frisches e-Paper „Der Spiegel“ zur Information bereit. Einfach mit Bibliocard-Nummer und Password downloaden; los geht der e-Lesegenuß!

Sie haben noch keine Bibliocard, dann nix wie hin in Ihre Zentralbibliothek im Aaltohaus. Wo Sie die finden, auf der Bibliothekshomepage www.wolfsburg.de/stadtbibliothek unter Standorte und Öffnungszeiten. Nach den Osterferien sind auch die Filialen wieder für Sie da. Übrigens, für junge Leute bis 20 Jahren alles gratis; für Menschen ab 21 kostet der reale und virtuelle Lesespaß nur 4 € im Monat sowie nur 15 € im Jahr, wobei alle Menschen in Ausbildung (mit Nachweis) nur 7,50 € zahlen.

Schöne Ferien und erholsame Feiertage wünscht Stadtbibliothek e-Ausleihe!

Annette Rugen

1 Comment

Kommentar verfassen