Powerpointkaraoke am Donnerstag

Wir wollen all diejenigen, die bei unserem gestrigen „Powerpoint-Utensilien-Rätselbild“ tatsächlich nur an Gummibärchen denken konnten, nicht länger auf die Folter spannen und das Geheimnis auflösen und dabei gleich ein weiteres Utensil vorstellen.

Also, dieses Bild hatten wir veröffentlicht:

Powerpointkaraoke-Zubehör
Powerpointkaraoke-Zubehör

Und diese kleinen roten Dinger sind der Inhalt der grünen Verpackungen, die man auf dem Bild sieht.

Knicklichter
Knicklichter

Es handelt sich dabei um Knicklichter, die die Angler unter Ihnen / Euch bestimmt kennen. Am Donnerstag (14. Juni, 19 Uhr in der Zentralbibliothek) bekommen die Gäste der Powerpointkaraoke auch noch ein grünes Knicklicht dazu. Wenn man sie knickt (daher der Name), leuchten sie hell und schön. Das Publikum wird damit am Donnerstag über das Schicksal der Präsentatorinnen und Präsentatoren entscheiden: grünes Licht in die Höhe strecken bedeutet: die Kandidatin / der Kandidat hat eine super Leistung erbracht und kommt eine Runde weiter…Wenn sich jedoch nach einer Präsentation ein rotes Knicklichtermeer in der Wanne der Zentralbibliothek ausbreiten sollte (das ist während der letzten Male nicht vorgekommen, keine Angst!), dann wäre es das vorläufige Ende… Für die Kandidatin (den Kandidaten), nicht für die Powerpointkaraoke insgesamt!

Hier noch schnell ein weiteres Utensil, das wohl so in dieser Form nicht dabei sein wird, aber aus Ermangelung einer zünftigen Fahrradhupe oder eines sonstigen Hornsignals als Ersatz abgelichtet wurde. Es ist eine „Tomaten-Küchenuhr“, die ganz schön laut sein kann.. Am Donnerstag hoffen wir wieder die Fahrradhupe einer lieben Kollegin ausleihen zu dürfen, damit wir damit kundtun können, dass die Redezeit der jeweils Vortragenden beendet ist…

Eine Küchenuhr??
Eine Küchenuhr??

Jetzt müssen wir noch schnell ein paar Powerpoint-Präsentationen für Donnerstag suchen…

Uwe Nüstedt

Kommentar verfassen