First day at work: Neues aus Sacramento von Claudia Pabst

Dank meines Gastgebers Don, hatte ich ein sehr schönes und entspanntes erstes Wochenende hier. Ich war zum ersten Mal Mexikanisch essen und wir waren bei einem Landwirtschaftsfest hier in der Nähe. Wie amerikanisch..

Die Nacht zu Montag war ein wenig unruhig, da ein Polizeihubschrauber über meinem Wohngebiet gekreist ist. Über eine Stunde lang! Dazu noch die Polizeisirenen von den Autos. Das kann einem echt die Nachtruhe vermiesen. Don meinte aber, dass das sonst nie vorkommt.

Am Montag hat mein Gastgeber mich mit in die Zentrale nach Downtown mitgenommen. Die Sacramento Public Library gefällt mir sehr gut. Ich sehe die Ähnlichkeiten mit Wolfsburg und fühle mich gleich heimisch.

Sacramento Public Library
Sacramento Public Library

Insgesamt 5 Stockwerke, 4 für die Bibliothek, zwei Haupteingänge, die Buchrückgabe ist durch drei book deposit Klappen jederzeit möglich. Don hat mich vielen vielen Leuten vorgestellt und ich hatte ein längeres, sehr interessantes Gespräch mit einer der Damen die für die Veranstaltungsarbeit zuständig ist.

Die Leiterin der Bibliothek, Rivkah Sass ist wirklich eine beeindruckende Person. Sie hat hier in Sac so was wie einen Heldenstatus und ist unglaublich nett.

Nach dem Lunch durfte ich ein wenig Tourist spielen und habe mir Downtown und Old Sacramento angesehen.

Old Sacramento
Old Sacramento

Am Dienstag habe ich meinen ersten Arbeitstag in „meiner“ Zweigstelle hier in North Natomas. Das wird spannend.

Bis denne
Claudia

4 Comments

  1. Hallo Claudia,

    das hört sich ja schon recht vielversprechend an. Das mit dem Heldenstatus
    der Leiterin würde mich ja mal näher interessieren. Wenn Du mal Langeweile hast, was wahrscheinlich kaum vorkommen wird, dann kannst Du ja mal näher berichten.
    Ich wünsche Dir eine schöne Zeit in „Sac“ mit vielen interessanten Eindrücken.
    Bin schon gespannt auf Deinen nächsten Bericht.

    Sonnige Grüße aus
    Wolfsburg-Detmerode
    Renée

    1. Hi Renee,
      als Rivkah die Bibliothek uebernommen hat, wurden viele „boese“ Mitarbeiter gefeuert. Sogar Topmanager waren dabei. Sie hat die Bibliothek ordentlich aufgeraeumt und die Menschen damit sehr beeindruckt.
      Gruss Claudia

  2. Hallo Claudia, das klingt super spannend! Ich finde es wirklich toll, dass Du das Praktikum ergattert hast. Ich liebe die USA, besondfers Florida und bin ab und zu mal dort, nur leider weniger in den Bibliotheken. Das nehme ich mir immer wieder vor..aber dann kommt man doch nicht dazu! Ich wünsche Dir eine spannende Zeit !
    VLG Fabi aus FFM

Kommentar verfassen