Fliegender Wechsel

Jetzt sind genau 326 Tage vergangen seit ich zum ersten Mal als erster FSJler die Bibliothek betreten habe. Ich weiß es noch ganz genau, ich war viel zu früh und Uwe Nüstedt war noch nicht da. Doch ich habe daraus gelernt und bin seit dem immer etwas später zur Arbeit erschienen. 😉

Diese 326 Tage sind fast ein ganzes Jahr, welches ich hier in der Bibliothek verbracht habe und in dem ich jeden einzelnen hier sehr lieb gewonnen habe, sodass es mir unglaublich schwer fällt meinen Weg nach Hamburg ins Studium weiter zu gehen. Trotz allen Schwermuts hingegen freue ich mich auf mein anstehendes Studium, weiß aber, dass ich diese wundervolle Zeit hier nicht so schnell vergessen werde.

Jetzt am Ende dieses Jahres mache ich mir dann schon Gedanken darüber was ich eigentlich mitgenommen habe, was mir wichtig war und wie ich mich entwickelt habe. Doch eigentlich kann ich nur immer wieder sagen, dieses Jahr war das Beste, was ich in dieser Zeit hätte machen können. Ich habe mich selber extrem weiter entwickelt, habe mich besser- und vor allem super viele unglaublich tolle Menschen kennen gelernt.
Und ich denke ich habe an dieser Stelle einfach keine andere Wahl, als mich bei jedem zu bedanken, der mich in diesem Jahr begleitet hat. Danke! Ihr seid toll!

Doch es geht ja weiter!
Bei mir jetzt gerade mit Mathe und Mengenlehre…

Das letzte Bildnis eines erfolgreichen Teams 😉

Kommentar verfassen