Lesenacht mit Märchen im Freizeitheim Detmerode

Am vergangenen Freitagabend war es endlich soweit:

Das Freizeitheim Detmerode hatte zur Lesenacht eingeladen. Daraufhin hatten sich dann Abends 25 Kinder mit Schlafsack und Kuscheltier eingefunden,

um dabei zu sein, wenn die Betreuer des Freizeitheimes den Kindern Märchen aus aller Welt vorlesen.

Die Stadtteilbibliothek Detmerode war auch an der Veranstaltung beteiligt. Zum Start der Lesenacht las eine Kollegin ein deutsches Märchen vor. Dann konnten sich erstmal alle Beteiligten am „Spezialtitätenbuffet“, das aus Gerichten verschiedener Länder bestand, ausgiebig stärken. Anschließend lasen die Betreuer Märchen aus aller Welt vor.

Da die Nachfrage riesengroß war und viele Kinder abgewiesen werden mussten, weil alle Plätze schon belegt waren, wird es im Herbst eine weitere Lesenacht geben.

Bilder und weitere Infos findet Ihr auf facebook: https://www.facebook.com/FreizeitheimDetmerode?fref=ts

RP

Kommentar verfassen